Weitere Angebote

Gebetstag

Veranstaltungsflyer

Leben als Christ im Staat

Das Verhältnis von uns Christen zum Staat wird durch die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie neu in den Fokus gerückt. Was ist die biblische grundsätzliche Sicht auf den  Staat und seine Aufgaben? Wo sollen wir Widerstand leisten und wo uns unterordnen? Welche Autorität hat Gott dem Staat gegeben und welche Autorität den Gläubigen?

Gemeinsam wollen wir unser Verhältnis zum Staat und unseren Gebetsauftrag gegenüber der staatlichen Obrigkeit erforschen, unseren persönlichen Auftrag prüfen und konkret umsetzen, wie Gott uns anleitet.

Am Gebetstag kann mit oder ohne Übernachtung teilgenommen werden.

Ablauf

Begrüssung und Lobpreis: 14.00 Uhr
Grundlagen "Leben als Christ im Staat": 14:15 Uhr
Anwendung im Gebet: 15:00 Uhr
Pause: 16:00 Uhr

Fürbitte in Gruppen:  16:30 Uhr
Austausch im Plenum: 17:40 Uhr
Dank, Abendmahl, Abschluss: 17:50 Uhr


Im Anschluss, 18:00 Uhr: Abendessen (freiwillig). Für das Abendessen gilt 2G.


Preis

Der Gebetstag hat kein Preisschild. Wir sind dankbar für Spenden aus Freude. 

Für Abendessen und allfällige Übernachtungen gelten die üblichen Preise des Gästehauses.


Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung (mit oder ohne Abendessen) bis am 18. April via E-Mail oder Telefon.

Stornierungbedingungen

Stornierungsbedingungen Einzelgäste


  • Reservationen können bis 7 Tage vor der Anreise kostenlos storniert werden.

  • Bei einer Annullation nach 7 Tagen bis 24 Stunden vor der Anreise wird 50% des gebuchten Arrangements verrechnet.

  • Bei einer Annullation innerhalb von 24 Stunden oder bei Nichterscheinen wird 100% des gebuchten Arrangements verrechnet.

  • Die Stornierungsbedingungen gelten für Einzelgäste, wie auch für Gruppenbuchungen.


Stornierungsbedingungen Gruppen / Seminare


  • Bis 30 Tage vor Anreise   kostenfrei

  • 29 bis 15 Tage vor Anreise  50% des Gesamtarrangements

  • 14 bis 8 Tage vor Anreise  75% des Gesamtarrangements

  • Ab 7 Tage vor Anreise   100% des Gesamtarrangements

BUCHUNGSANFRAGE

Person

arrow&v

Person

arrow&v

Veranstaltungsdatum

Seminar Teilnahme

Adresse

Bitte Felder in Rot korrekt ausfüllen

Seminar Teilnahme

Seminargebühr

arrow&v

Übernachtung 

Preis pro Pers. für 1 Nacht inkl. Halbpension

Zimmerpreis

arrow&v
arrow&v

SEMINARGEBÜHR

  • Einzelperson

  • Ehepaar

CHF 0.-

CHF 0.-

PENSION

Preis pro Pers. für 1 Nacht inkl. Halbpension

EINZELZIMMER

  • Economy

  • Economy Panorama

CHF 105.00

CHF 110.00

  • Standard

  • Grandlit

CHF 120.00

CHF 135.00

DOPPELZIMMER

  • Economy Panorama

  • Standard

CHF 105.00

CHF 115.00

  • Grandlit

  • Doppelzimmer Plus

CHF 120.00

CHF 125.00

Weitere Angebote

Im Gebetshaus sind weitere Referenten zu Gast, die unser Seminarprogramm bereichern. Weiter finden Sie hier Informationen über unsere Gebetstage und weitere Veranstaltungen.

Silvester im Gebetshaus

Mit Gott ins neue Jahr. In einer Zeit, die für viele herausfordernd ist,  wollen wir mit Dank auf das vergangene Jahr zurückschauen und die  Spuren Gottes darin erkennen.

ausgebucht

Fr 31. Dez - Sa 1. Jan 2022

Gebetstag

Wachsen im Glauben

Was ist Glaube?

Ist alles, was wir beten, aus Glaube? Könnte es sein, dass wir manchmal Gott unsere Wünsche vortragen, die er gefälligst umzusetzen hat? Ist mein Glaube glaubwürding?
Natürlich ist es der Herzenswunsch jedes Christen, im Glauben zu beten, wirksame Gebete zu erleben und im sichtbaren Glauben zu wachsen.

An diesem Gebetstag wollen wir den Begriff "Glauben" beleuchten und gemeinsam in der Praxis erforschen, wie wir im Glauben wachsen können.

Mi 19. Januar 2022

Gebetstag

Von Seinen Augen geleitet

In Psalm 32,8 lässt uns Gott wissen: »Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.« Was sagt dieser Vers eigentlich ganz genau aus und was heisst das ganz konkret in meinem Leben?

Was kann ich tun, wenn ich nicht sicher bin, ob mich Gott leitet oder ob noch andere Quellen meine Gedanken beeinflussen?

Diesen Fragen wollen wir gemeisam auf die Spur gehen und im aktiven Gebet uns Gott nahen. Im zweiten Teil der Fürbitte zu den Themen, die du auf dem Herzen hast (Staat, Israel, usw.), werden wir im Anschluss konkret darauf aufbauen.

Mi 23. Februar 2022

Gottes Wiederherstellung in unserem Leben

Neu werden im Herrn

Zweifellos leben wir in Zeiten der Wiederherstellung. Noch niemals zuvor war Gott so aktiv wie im letzten Jahrhundert – das wiederherzustellen, was wiederhergestellt werden muss.

Ausgebucht

Do 10. - So 13. März 2022

Gebetstag

Meine Verantwortung

Gott hat diese Erde uns Menschen anvertraut. Nun bin ich in ein Land, in ein Volk, in eine Familie hineingeboren, das oder die (je nachdem) mehr oder weniger Gottes Wille sucht und entsprechend tut. Was ist nun meine Verantwortung als Christ?

Ist sowieso alles egal, weil Gott immer zum Ziel kommt? Wo hält Gott seine schützende Hand über mir und wo werde ich zur Rechenschaft gezogen?

Aufbauend auf biblischen Grundlagen werden wir unseren Auftrag erforschen und diesen ganz praktisch im Gebet vorbereiten.

Mi 30. März 2022

Prophetische Zeit (P5)

Geistliche Autorität in der unsichtbaren Welt

Gott hat vor der Schaffung dieser Schöpfung einen Himmel geschaffen und Engel, die darin wohnen. Diese unsichtbare Welt hat einen grossen Einfluss auf das Denken und Handeln von uns Menschen in dieser Welt. Wir sind uns jedoch nicht gewohnt, diese unsichtbare Welt mit ihren Einflüssen zu erkennen.

Do 7. - So 10. April 2022

Gebetstag

Leben als Christ im Staat

Das Verhältnis von uns Christen zum Staat wird durch die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie neu in den Fokus gerückt. Was ist die biblische grundsätzliche Sicht auf den  Staat und seine Aufgaben? Wo sollen wir Widerstand leisten und wo uns unterordnen? Welche Autorität hat Gott dem Staat gegeben und welche Autorität den Gläubigen?

Gemeinsam wollen wir unser Verhältnis zum Staat und unseren Gebetsauftrag gegenüber der staatlichen Obrigkeit erforschen, unseren persönlichen Auftrag prüfen und konkret umsetzen, wie Gott uns anleitet.

Mi 20. April 2022